Das Verständnis, dass Compliance Führungsaufgabe ist, setzt sich zunehmend durch. Die Compliance-Skandale der letzten Jahre und aktuelle Fälle zeigen allerdings, dass viele Führungskräfte dieses Verständnis noch nicht teilen. Es fragt sich, ob der praktizierte Tone-from-the-Top, Richtlinien, Prozesse, Schulungen etc. Führungskräften die Compliance-Haltung vermitteln, die ein Unternehmen nachhaltig vor Compliance-Fällen bewahrt.

Im Rahmen des DICO-Talk „Compliance als Führungsaufgabe“ werden Vertreter aus Wirtschaft und Lehre und der Vorsitzende des Arbeitskreises ihre diesbezüglichen Erfahrungen und Herangehensweisen vorstellen.
Wir freuen uns auf einen regen Austausch und eine lebhafte Diskussion mit Ihnen.

Ebenso freut sich der DICO Arbeitskreis „Compliance als Führungsaufgabe“ auf neue engagierte Mitglieder.

Weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Bitte registrieren Sie sich hier.