Wissenschaftlicher Beirat

Makowicz

Prof. Dr. Bartosz Makowicz

Sprecher

Bartosz Makowicz (geb. 1981) ist Universitätsprofessor an der Juristischen Fakultät der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Er ist Initiator und Direktor des dortigen Viadrina Compliance Center, der ersten intra- und interdisziplinären wissenschaftlichen Forschungseinrichtung zu Governance, Risk und Compliance. Überdies ist Bartosz Mitglied in diversen wissenschaftlichen Beiräten und Fachbeiräten von Compliance-Fachvereinigungen, wie etwa dem Deutschen Institut für Compliance. Er ist Autor vieler Fachpublikationen in nationalen und internationalen Fachjournalen. Ferner ist er Autor von Handbüchern und Monographien zu Compliance-Themen. Insgesamt veröffentlichte Makowicz über 100 Titel zum interdisziplinären Forschungsfeld von Governance, Risk and Compliance. Als ComplianceExperte hielt er über 100 Fachvorträge bei nationalen und internationalen Konferenzen und Fachkongressen und wird weltweit als professioneller Compliance-Trainer eingesetzt. Er leitet unter anderem die deutsche Delegation zur Erarbeitung der Normen ISO 19600 Compliance Management Systems sowie ISO 37001 Anti-Bribery Management Systems auf globaler Ebene und saß dem nationalen Spiegelgremium „Governance und Compliance Management“ am DIN e.V. vor. In diesen Funktionen betreut er künftig das neu eingerichtete TC 309 zur Erarbeitung einer globalen ISO Norm für Governance und Whistleblowing. Er berät u.a. nationale sowie ausländische Regierungen in Compliance-Fragen. Zudem ist er akademischer Beirat an der Compliance Academy, dem auf Compliance-Schulungen spezialisierten Unternehmen mit Sitz in Münster. Er spricht fließend Deutsch, Englisch, Polnisch und gut Französisch.

 

Rudkowski_Lena_FotoWegst01Prof. Dr. Lena Rudkowski

Sprecherin

Prof. Dr. Lena Rudkowski ist seit 2018 Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen. Zuvor war sie, nach dem Studium der Rechtswissenschaft und Promotion in Berlin und Rechtsreferendariat in Berlin und London, Inhaberin einer Juniorprofessur für Bürgerliches Recht, Arbeits- und Versicherungsrecht an der Freien Universität Berlin. Dort habilitierte sie auch zu einem finanzaufsichtsrechtlichen Thema. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Arbeits- und im Versicherungsrecht, v.a. auf Fragen arbeits- und aufsichtsrechtlicher Compliance einschließlich des Datenschutzes. Sie ist Mitglied im wiss. Beirat der Zeitschrift comply und Verfasserin zahlreicher Werke zum Thema „Compliance“.

 

 

2019 Bild_SGrueninger

Prof. Dr. Stephan Grüninger

Prof. Dr. rer. pol. Stephan Grüninger ist Wissenschaftlicher Direktor des Konstanz Institut für Corporate Governance (KICG) und Inhaber der W3-Professur für Allgemeine BWL mit Schwerpunkt Managerial Economics an der HTWG Hochschule Konstanz. Er leitet das Center for Business Compliance & Integrity (CBCI) und ist Direktor des Forum Compliance & Integrity (FCI) und des Forum Compliance Mittelstand (FCM).
Er promovierte 2001 an der Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg zum Thema “Vertrauensmanagement – Kooperation, Moral und Governance”. Von 2002 bis 2009 arbeitete er in der Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung, insbesondere in den Bereichen Anti-Fraud & Compliance Management sowie Fraud Investigation, zuletzt als Partner der Ernst & Young AG.

 

 

Portrait Kubiciel Augsburg

Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel

Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Kubiciel ist seit 2017 Professor für Internationales, Europäisches und Deutsches Straf- und Strafverfahrensrecht, Wirtschafts- und Medizinstrafrecht an der Universität Augsburg und leitete die Forschungsstelle Unternehmensstrafrecht. Zuvor war er Direktor des Instituts für Strafrecht und Strafprozessrecht der Universität zu Köln. Den „Kölner Entwurf eines Verbandssanktionengesetzes“ hat er mitverfasst. Kubiciel berät internationale Organisationen auf dem Gebiet der Antikorruptionspolitik, fungiert regelmäßig als Sachverständiger für den Deutschen Bundestages sowie Landtage und vertritt Verbände und Unternehmen. Er hat in Bonn, Freiburg i. Br. sowie Granada/Spanien Rechtswissenschaft studiert, in Freiburg promoviert und an der Universität Regensburg habilitiert. Im Jahr 2016 hat ihm die Universidad San Pedro (Peru) die Ehrendoktorwürde verliehen.

 

 

linsen

Prof. Dr.-Ing. Lars Linsen

Prof. Dr.-Ing. Lars Linsen ist Professor für Angewandte Informatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seine akademische Ausbildung erhielt er an der Universität Karlsruhe (TH), wo er sein Diplom 1997 und seine Dissertation 2001 abschloss. Nach 3 Jahren als Postdoktorand an der University of California, Davis, U.S.A., nahm er 2004 den Ruf auf eine Juniorprofessur an die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und 2006 als Associate Professor an die Jacobs University, Bremen, an. Er wurde 2012 zum Full Professor ernannt, bevor er in 2017 den Ruf auf eine W3-Professur in Münster annahm. Seine Forschung liegt im Bereich der interaktiven visuellen Datenanalyse.

 

 

Luetge 2019 -2

Prof. Dr. Christoph Lütge

Prof. Dr. Christoph Lütge ist Direktor des neu geschaffenen TUM Institute for Ethics in Artificial Intelligence an der Technischen Universität München. Seit 2010 hat er den Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik und Global Governance an der TUM inne. Gastprofessuren führten ihn nach Kyoto, Taipeh und Venedig. Er war u.a. Mitglied der Ethik-Kommission für automatisiertes und vernetztes Fahren beim BMVI sowie der Europaparlament-Initiative AI4People.

 

 

 

Wolffgang_2017 Kopie

 Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang

Prof. Dr. Hans-Michael Wolffgang war von 1995 bis 2019 Universitätsprofessor für Öffentliches Recht an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster. Zum 1. Oktober 2016 übernahm er die Leitung des Instituts für Zoll- und Außenwirtschaftsrecht an der Universität Münster. Er ist zusätzlich seit 2005 geschäftsführender Gründungsgesellschafter der AWB Steuerberatungsgesellschaft mbH und Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Münster, München, Hamburg. Prof. Wolffgang übt zahlreiche Ehrenämter auf nationaler und internationaler Ebene des Zoll- und Handelsrechts aus. Er ist seit 1995 Schriftleiter der AW-Prax sowie Autor und Herausgeber zahlreicher Veröffentlichungen zum Zoll- und Außenwirtschaftsrecht.

 

 

Prof. Dr. Sonja Wüstemann

Sonja Wüstemann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungslegung und Controlling an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder). Sie ist Mitglied des Viadrina Compliance Center sowie des Beirats von comply. Frau Wüstemann leitet zudem die Forschungsinitiative RIPSA zur öffentlichen Rechnungslegung.

Print Friendly, PDF & Email