Digitale Transformation

c9b79f79eeArbeitskreisleiter: Alexander Geschonneck

Alexander Geschonneck leitet als Partner den Bereich Forensic bei KPMG in Berlin. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist neben der Durchführung forensischer Sonderuntersuchungen bei Verdacht auf wirtschaftskriminelle Handlungen die Sicherstellung und Analyse von digitalen Beweismitteln im Rahmen der Korruptions- und Betrugsbekämpfung sowie die Aufklärung von IT-Sicherheits- und Cybercrimevorfällen. Sein Team ist dabei nicht nur bei der digitalen Spurensicherung und -analyse tätig, sondern berät auch Unternehmen bei der optimalen Vorbereitung auf solche Vorfälle. Als anerkannter Experte verfasste er neben zahlreichen Artikeln auch das deutsche Standardwerk zur Computer-Forensik und zum richtigen Vorgehen bei der Erkennung und Analyse von Computerstraftaten. Alexander Geschonneck verantwortet die regelmäßig erscheinenden repräsentativen KPMG-Studien zur Wirtschaftskriminalität und zu e-Crime.

 

 

glueckert_webArbeitskreisleiter: Frank Glückert

Frank Glückert ist Rechtsanwalt und seit 2014 Compliance Officer bei der Talanx AG. Herr Glückert studierte Rechtswissenschaften in Hannover. Er arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen sowie mehrere Jahre in einer mittelständischen Rechtsanwaltskanzlei in Hannover mit den Schwerpunkten Strafrecht und Compliance, bevor er 2014 zur Talanx AG wechselte. Herr Glückert ist dort u.a. für das Thema IT-Compliance verantwortlich.

 

 

Business man with binoculars spying on competitors

Arbeitsschwerpunkte

Die Dynamik der technischen Entwicklung ist rasant, fundamental und nahezu allumfassend. Technologie verändert die Lebenswelt der Menschen ebenso wie die Wirtschaftswelt der Unternehmen. Sie verändert Produktionsweisen, Vertriebsstrukturen und ganze Geschäftsmodelle. Kein Wirtschaftszweig bleibt vom technologischen Wandel unberührt, allenfalls die Intensität der Veränderungen ist von Branche zu Branche unterschiedlich. Dieser Wandel ist in zunehmendem Maße durch Digitalisierung geprägt und berührt von Anfang die Compliance- und Governancethemen der Unternehmen. Es gilt dabei nicht nur dir Risiken zu erfassen und zu verstehen, die sich aus der Digitalisierung ergeben, sondern auch die Chancen für die Compliance-Verantwortlichen, durch die digitale Transformation frühzeitig Themen zu platzieren und umzusetzen.

Der Arbeitskreis „Digitale Transformation und Compliance“ soll primär als Ideengeber und Trendscout für digitale Themen der Compliance dienen. Hierbei soll die weitere Professionalisierung der Compliance-Verantwortlichen zu digitalen Themen im Rahmen der Prävention, Detektion und Reaktion im Mittelpunkt stehen, sowie Trends der Digitalisierung in der Unternehmenswelt rechtzeitig erkannt und zur Diskussion gestellt werden.

Es werden dabei auch die Rollenbeziehungen des Compliance-Verantwortlichen zu in diesem Zusammenhang wesentlichen Rollen, wie z.B. dem Chief Information Security Officer bewertet und ggfls. geschärft werden müssen. Dabei werden auch wesentliche organisatorische Fragen zu beleuchten sein, wie beispielsweise die Frage nach der idealen Compliance Organisation in einer digitalen Welt, unter Berücksichtigung der Themen Datenschutz, Datensicherheit, IT-Compliance und Cybercrime.

Print Friendly