EU flags waving in front of European Parliament building. Brussels, Belgium

Parlamentarier des Europarats haben Geld aus Aserbaidschan angenommen – und im Gegenzug Lobbyarbeit für das Land geleistet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Expertengruppe.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Print Friendly, PDF & Email