young man with a paper with the text human rights

DICO hat einen neuen Arbeitskreis zum Thema Menschenrechte eingerichtet. Leiter des Arbeitskreises sind Herr Dr. Oliver Winter (Leiter CoC Human Rights BMW Group) und Herr Michael Wiedmann (Of Counsel, Norton Rose Fulbright LLP). Die Ziele sind der branchenübergreifende Austausch und die Entwicklung von Standards insbesondere zu den folgenden Themen:

  • Komponenten eines Menschenrechts CMS (insbesondere Identifikation und Bewertung von Menschenrechtsrisiken, Grundsätze und Richtlinien zur Risikominimierung, Verfahren zur Ermittlung und Überwachung von Menschenrechtsrisiken und –verstößen, z.B. Meldelinien),
  • Möglichkeiten zur Integration des Human Rights Managements in bestehende Unternehmensprozesse, um Synergien zu nutzen (z.B. bestehende Berichts- und Meldelinien, Risikoanalysen, Human Rights Kommunikation und Training),
  • Berichterstattung nach dem CSR-RUG und den damit einhergehenden Pflichten und Prozesse für die berichtenden Unternehmen sowie deren Vertragspartner (insbesondere Organisationsstruktur, Due-Diligence-Prozesse, Prioritätensetzung, Leistungskennzahlen), sowie
  • Zusammenarbeit von Unternehmen in Bezug auf die Wahrung von Menschenrechten, Menschenrechts CMS und Berichterstattung (insbesondere Zusammenarbeit zwischen und Wissenstransfer Großunternehmen/KMUs).

Wir freuen uns über engagierte Teilnehmer in unserem neuen Arbeitskreis CSR/Menschenrechte. Bei Interesse kontaktieren Sie gern die DICO-Geschäftsstelle unter info@dico-ev.de.

Print Friendly, PDF & Email