Aufsichtsrat & Compliance

siepelt_webArbeitskreisvorsitzender: Prof. Dr. Stefan Siepelt

Prof. Dr. Stefan Siepelt ist Gründungspartner der auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Kanzlei LLR in Köln. Er berät seit über zwanzig Jahren im Bereich des Gesellschaftsrechts sowie des Kapitalmarktrechts Unternehmer und Unternehmen im Mittelstand bis in den Bereich des DAX. Seit 2007 ist er an der Rheinischen Fachhochschule Köln tätig, zunächst als Lehrbeauftragter und seit 2013 als Honorarprofessor sowie Direktor des Instituts für Compliance und Corporate Governance, ICC. Er ist seit Anbeginn Mitglied des Arbeitskreises „ Integrity & Governance“ im DICO und hat die Leitung des aus diesem entwickelten Arbeitskreis „Aufsichtsrat und Compliance“ übernommen. Seit 2011 ist er auch geschäftsführender Vorstand des Arbeitskreises deutscher Aufsichtsrat, AdAR e.V., dem er auch als Gründungsmitglied angehört. Daneben ist er Autor und Herausgeber verschiedener Veröffentlichungen, u.a. zum Aktienrecht, insbesondere zu Fragen des Aufsichtsrats und zu Themen der Unternehmensgovernance sowie Compliance. Stefan Siepelt ist verheiratet und lebt mit seiner Frau sowie zwei Kindern in Köln.

 

 

Arbeitsschwerpunkte

Zu den bedeutenden Aufgaben des Aufsichtsrats zählen unter anderem die Überwachung und Verbesserung des Compliance-Management-Systems. Dabei ist die Qualität der Aufgabenwahrnehmung durch den Aufsichtsrat in hohem Maße von der Kompetenz seiner Mitglieder abhängig.

Der AK „Aufsichtsrat & Compliance“ will hier einen Beitrag zur Professionalisierung und Unterstützung von Aufsichtsräten zu Fragen der Verankerung und Ausgestaltung von Compliance im Unternehmen leisten. Als erstes Arbeitsergebnis wurde eine Handreichung zu dem Thema „Compliance für Aufsichtsräte“ erstellt, in der wesentliche Themen behandelt werden wie z. B.: Wie sollte ein On-boarding-Prozess für neue Aufsichtsratsmitglieder bzgl. Compliance ausgestaltet sein? Welches sind wichtige und „richtige“ Fragen, die sich der AR bzgl. der Arbeit des Compliance-Verantwortlichen stellen sollte? Welche Rollen und Verantwortlichkeiten kommen der Unternehmensführung im CMS zu?

 

Concept of training. Wooden bookshelf full of books in form of man head on a bricks background. Science about human. Psychology. A human have more knowledge.

Arbeitsergebnisse

Als erstes Arbeitsergebnis hat der Arbeitskreis die Leitlinie L03 „Compliance für den Aufsichtsrat“ entwickelt. Die Leitlinie können Sie über info@dico-ev.de anfordern.

Sie können hier einen ersten Einblick in unsere neue Leitlinie erhalten.

Die gesamte Leitlinie können Sie hier bestellen.

Gleichzeitig möchten wir Sie auf den Artikel “Compliance im Mittelstand: Die Rolle des Aufsichtsrats” unseres Vorstandsmitglieds Meinhard Remberg hinweisen, der uns freundlicherweise von der Handesblatt Fachmedien GmbH zur Verfügung gestellt wurde.

Der Artikel ist erschienen in “Der Aufsichtsrat”, Ausgabe 03/2015, Seite 40/41. Weitere Informationen finden Sie unter www.aufsichtsrat.de.

Den Artikel können Sie hier herunterladen.

Print Friendly