Aerial view of Christ the Redeemer and Rio de Janeiro city

Brasiliens Ex-Präsident Lula da Silva soll wegen Korruption und Geldwäsche für zwölf Jahre und einen Monat ins Gefängnis. Das Berufungsgericht in Porto Alegre erhöhte damit sogar noch die Strafe der ersten Instanz. Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

 
Print Friendly, PDF & Email